Spirometrie und schlechte Werte

/Spirometrie und schlechte Werte
Spirometrie und schlechte Werte 2016-11-01T13:31:32+00:00

Miese Ergebnisse bei der Spirometrie (Lungenfunktionstest) 🙁 Nach Jahren war’s mal wieder Zeit die Lunge zu checken. Die Spirometrie (Lungenfunktionstest) brachte alles andere als erfreuliche Nachrichten. Laut Pneumologe sind die Werte der Lunge quasi am Limit des zum Leben erforderlichen. Solange aber keine anhaltende Kurzatmigkeit auftritt, und es beim bisschen Husten bleibt, bleibt das SauerstoffgerĂ€t erst mal dort, wo der Pfeffer wĂ€chst. Empfohlen hat er mir weiterhin sportlich Aktiv zu sein. Das geringe Lungenvolumen liegt wohl nicht nur am Pneumothorax, sondern auch am deformierten Thorax. Obwohl ich seit 2002 damit (unbewusst) lebe, hat’s mir echt einen Schlag versetzt, als der Doc mit dem SauerstoffgerĂ€t ankam. Is echt alles ne Kopfsache.
Die rot gekennzeichneten Stellen sind die auffÀlligen Werten.
CVF = 52 %, CPT = 76% (68,5% im Juli 2002)

Lungenfunktionstest - Spirometrie - Pneumologue - 52%